Biographie 


Geboren 1972 in Hamburg.

Schon früh begann Stefan verschiedensten Charakteren Leben einzuhauchen. Erst erfand er Figuren auf dem Papier und las „deren“ Geschichten vor seiner Grundschulklasse vor, dann begann er seine Playmobilfiguren in Ritterrüstungen zum Leben zu erwecken und spann Geschichten um sie herum, die er auf 8mm-Zelluloid festhielt und schließlich mussten seine Freunde für erste Videofilme herhalten.

Nach dem Abitur absolvierte Stefan verschiedene Praktika im In- und Ausland und arbeitete als Schnitt- und Regieassistent. Nach seinem Studium an der London International Filmschool, hat Stefan zunächst verschiedene Werbe-, Image- und Kurzfilme als Regisseur realisiert. 

2014 drehte er seinen ersten Langfilm: „Die Weiße Schlange“, ein Märchenfilm für das ZDF, der nach Aufführungen bei verschiedenen Märchen- und Kinderfilmfestivals, Weihnachten 2015 im ZDF zu sehen war. Für Stefan eine Reise zurück in seine Kindheit, wo kleine Figuren noch Helden waren und Hunde noch sprechen konnten. 

Für "Die Weiße Schlange" erhielt Stefan den Metropolis Filmpreis für die beste Regie Kinder- und Jugendfilm und war nominiert für den Emmy®Kids Award.

Mittlerweile  führte Stefan bei verschiedenen Fernsehfilmen ("Rübezahls Schatz", "Nur mir Dir zusammen", "Tonio&Julia") und Serien  ("Das Wichtigste im Leben", "Soko Potsdam", "Heldt") Regie.